Dirk Nowitzki beendet großartige Karriere

Dirk Nowitzki beendet nach 21 Jahren in der NBA seine Basketballkarriere. Der in Würzburg geborene 40jährige mit der Rückennummer 41, spielte die ganzen 21 Jahre für nur einen einzigen Verein, den Dallas Mavericks

Das hat in der NBA noch keiner zuvor geschafft. Ein Grund für seine Beliebtheit. Zudem verzichtete er auf Geld, damit sein Verein gute Spieler einkaufen konnte. In dem letzten Heimspiel seines Lebens erzielte er nochmal 30 Punkte, so viel wie seit einiger Zeit nicht mehr. Nowitzki ist inzwischen der sechst beste Punktesammler der NBA Geschichte. Er bestritt 1667 Spiele inklusive Playoffs in der NBA.
Er stand über 40 volle Tage also mehr als 57600 Minuten seines Lebens auf dem Feld und hält den dritten Platz für die drittlängste Serie von der Freiwurflinie, 82 Mal in Folge. 2011 wurde er in Deutschland zum Sportler des Jahres gewählt.

"Ich habe euch auf eine wilde Achterbahnfahrt genommen, ihr habt mich immer unterstützt", sagte Nowitzki, und dann ergänzte er in Anlehnung an John F. Kennedy: "Ich bin vor mehr als 20 Jahren als Deutscher hierhergekommen. Jetzt bin ich ein Texaner."
Er plant weiter in den USA im Bundestaat Texas zu leben.
Einer der größten deutschen Sportler aller Zeiten hat nun seine Karriere beendet. Der bodenständig gebliebene Würzburger wird vielen nicht nur in Amerika und Deutschland fehlen, sondern hinterlässt wohl sportlich wie menschlich eine große Lücke.

 

Back