Laver Cup | Team Europe gewinnt auch dieses Jahr

Auch dieses Jahr gewinnt das Team Europe den „Laver Cup“. Wenn auch knapp.

Nach einem letzten spannenden Match zwischen dem deutschen Alexander Zverev und dem Kanadier Milos Raonic, setzt sich die Auswahl aus Europa gegen das Team World mit 13:11 durch.

Der „Laver Cup“ in Genf, das Showevent in dem zwei Sechserteams, eins aus Topspielern Europas und eines zusammengesetzt aus Spitzenspielern vom Rest der Welt gegeneinander antreten. An drei Tagen werden neun Einzel und drei Doppel gespielt. An jedem Tag wird ein Punkt mehr für jeden Sieg vergeben. Auf der Tennisweltbühne ist dieses kleine Mannschaftsturnier jedes Jahr etwas ganz Besonderes, da auch diesmal wieder viele große Namen am Start waren. Neben Roger Federer, Rafael Nadal für Team Europe und Nick Kyrgios und als Trainer Jhon McEnroe für das Team World, spielten weiterhin:

Team Europe
- Dominic Thiem
- Alexander Zverev
- Stefanos Tsitsipas
- Fabio Fognini
- Roberto Bautista Agut (Reserve)
Team World
- Jhon Isner
- Milos Raonic
- Nick Kyrgios
- Jack Sock
- Taylor Fritz
- Jordan Thompson (Reserve)

Punktewertung
Roger Federer 18
Jack Sock 16
John Isner 14
Alexander Zverev 12
Nick Kyrgios 7
Rafael Nadal 6
Kevin Anderson 3
Taylor Fritz 3
Dominic Thiem 2
David Goffin 1

Zurück